Letzte Spiele

Waldhof Spechthausen - SV Beiersdorf

0:2

Ü45 Eberswalder SC - SV Beiersdorf

2:3

SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

Nächste Spiele

Herren Sa. 09.12.2017 / 13.00 Uhr SV Beiersdorf - Eintracht Wandlitz II

Altsenioren Fr. 09.03.2018 / 19.15 Uhr SV Rot-Weiß Werneuchen - SV Beiersdorf

wir-suchen_620_455

(erstellt am: 12.07.2017 // von: Thomas // Kategorie: Allgemein, Fußball)


6. Spieltag der E-Junioren, Tabellenführung durch ein 0:5 zurückerobert

Zum Punktspiel des 6. Spieltages mussten unsere Kinder am Sonntagmorgen nach Althüttendorf reisen. Schwierige Witterungsbedingungen und Platzverhältnisse ließen auf ein spannendes Spiel hoffen. Das Beiersdorfer-Team konnte mit 12 Spielern fast komplett vom Trainerstab begrüßte werden und auch die Althüttendorfer Kinder waren vollständig zur Spielstätte gekommen. Beide Teams konnten sich beim Aufwärmtraining mit den Bedingungen vertraut machen. Dicke Regenwolken, ein durchgeweichter Boden und der immer wieder aus unterschiedlichen Richtungen aufkommende Wind waren die größten Probleme auf beiden Seiten. Die Partie begann auf beiden Seiten nervös und fand größtenteils im Mittelfeld statt. Unsere Angriffsreihe konnte die ersten Chancen nicht nutzen und die Abwehrreihe um Kohnke machte einen guten Job und konnte immer wieder die Angriffsversuche der Hausherren unterbinden. Pipschek machte dann in der 5. Minute das verdiente 0:1 als er den Ball gut von Scheu abgelegt bekam und er nur noch einschieben musste. Der weitere Spielverlauf gestaltet sich die kommende Viertelstunde auf Augenhöhe beider Teams. Beide Keeper konnten sich beweisen und ließen keine weiteren Tore zu. Unsere Abwehr konnte die Leistung steigern und ließ keine Angriffe der Althüttendorfer zu. Das Trainerteam entschied sich die ersten Auswechslungen durchzuführen und versuchte das System weiter zu verbessern. So konnte Scheu in der 20. Minute auf 0:2 durch einen Fernschuss aus dem Mittelfeld die Führung ausbauen. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Zur Halbzeitpause konnten sich die Kids in der Kabine aufwärmen und die Auswertung der ersten 25. Spielminuten vom Trainerstab entgegennehmen. Eine verdiente aber dennoch knappe Halbzeitführung machte weitere Auswechslungen notwendig. Die Führung sollte weiter ausgebaut und gleichzeitig die Null durch unsere Abwehrreihe und dem Keeper-Duo um Kessel und Ebel gehalten werden. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und kämpferischer Stärke in der zweiten Halbzeit wurden beide Wünsche realisiert. So konnte Reinicke in der 36. Minute wiederum durch einen Fernschuss aus der zweiten Reihe die Führung ausbauen. Unsere Abwehrreihe machte auch einen guten Job und vor allem Kohnke konnte immer wieder die Angriffsversuche der Gegner unterbinden und hatte auf seiner Position eine hervorragende Leistung gezeigt. In der Schlussphase konnte dann Scheu zwei weiter Tore für unser Team erzielen als er die versuchten Torschüsse von Reinicke, welche der Althüttendorfer Keeper nur abprallen lassen konnte, umschaltschnell ausnutze und den Ball hinter die Torlinie schob. Mit einem verdienten 0:5 und der Zurückeroberung der Tabellenführung in der Staffel B ging es dann zur Verabschiedung zu den mitgereisten Eltern und im Anschluss auf die Heimreise. Zum letzten Spieltag der Hinrunde vor der Winterpause empfangen wir dann die Mannschaft des SV Werneuchen auf heimischen Boden. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und freuen uns Euch am Spielfeldrand am Samstagmorgen begrüßen zu können. Seit dabei und unterstütz das Team!
20171119_113609 20171119_113558

(erstellt am: 20.11.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


5. Spieltag der E-Junioren endete mit 6:2

Beiersdorf, 11.11.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

Am fünften Spieltag begrüßten, nach längerer Pause und bei schon kühlen Temperaturen, unsere Kids die Spieler der SG Union Klosterfelde. Elf Kinder standen dem Trainerteam zur Verfügung. Eine kleine Umstellung in der Aufstellung und ein neues Spielgeschehen sollte getestet werden. So entschied sich das Trainerteam für eine veränderte Startmannschaft mit Kessel im Tor, Reinicke, Falk und Goertz im Defensivbereich, Möwisch und Kohnke an den Außenbahnen und Scheu im Sturm. Das Trainerteam sammelte damit neue Erkenntnisse und hatte mit der Aufstellung ein gutes Händchen. So gingen unsere Jungs gleich in der Anfangszeit mit zwei Toren in der 4. und 6. Minute durch Scheu in Führung. Beide Male ging eine Balleroberung durch Möwisch und Kohnke voraus. In der zehnten Minute machte dann Möwisch selbst das Tor zum 3:0 als er den Ball von Goertz perfekt zugespielt bekam und er sich den Abschluss aus der Ferne zutraute. Kurz darauf klärte unsere Abwehrreihe unglücklich und der Schiedsrichter entschied auf Neunmeter. Dieser konnte zum 3:1 verwandelt werden. Torhüter Kessel war chancenlos. In der 17. Minute fiel dann das 3:2 für die Gäste und das Trainerteam entschloss sich eine Umstellung der Aufstellung vorzunehmen und wechselte auch verletzungsbedingt aus. So ging es dann mit diesem Halbzeitstand in die Kabine. Einige hochkarätige Torchancen konnten sich unsere Kids noch erspielen aber nicht nutzen. So war der Halbzeitstand aus unserer Sicht etwas zu wenig und Trainer Böttcher fand die richtigen Worte in der Kabine. Pipschek konnte gleich nach Wiederanpfiff das Leder mit einem abgefälschten Kopfball ins Tor der Gäste einschieben. Weitere Einwechslungen folgten damit auch die Ersatzspieler weitere Spielpraxis sammeln konnten. In der 36. Minute konnte Möwisch erneut ein Tor erzielen als er eine Flanke zu Scheu aus linker Position schlug, dieser aber nicht an den Ball kam und der Ball gleich ins Tor einschlug. Zwei Minuten Später konnte dann Scheu auf 6:2 erhöhen als er einen Fehler des Keepers durch Wachsamkeit ausnutze und das Tor erzielen. Weitere Auswechslungen folgten und so konnte zwar kein weiteres Tor trotz guter Chancen geschossen werden. Aber auch Keeperin Ebel konnte ihren Kasten sauber halten und zum Endstand von 6:2 ihre Leistung zeigen. So reisen wir am kommenden Wochenende nach Althüttendorf zu einem spannenden Spiel und freuen uns auf rege Teilnahme am Spielfeldrand. Zum Abschluss gab es das obligatorische Neunmeterschießen und Kapitän Scheu danke mit seinem Team den Eltern für Ihre geleistete Unterstützung während der bisherigen Saison und das Engagement welches sie für die Kinder aufbringen. Bis zum Sonntag zum sechsten Saisonspiel in Althüttendorf!

(erstellt am: 14.11.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


3. Spieltag der E-Junioren endete mit einem 10:2 Heimsieg

20171007_095638 

Beiersdorf, 07.10.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

Zum dritten Spieltag der neuen Saison waren in der heimischen Atmosphäre die Kids aus Ahrensfelde zu Gast. Das Trainerteam erwartete durch die Erfahrungen der letzen Saison eine starke Mannschaft und stellte die Spieler gut im Vorfeld auf die Partie ein. Bei der Ansprache vor dem  Spiel wies Trainer Böttcher auf die Stärken der Mannschaft hin und das die Beiersdorfer sich auf ihr Spiel konzentrieren sollten. So begann Trainer Böttcher mit der Grundaufstellung. Gleich nach Anpfiff kamen die Jungs in Ballbesitz und starteten ihr eigenes Angriffsspiel und Reinicke kam gleich zum Torerfolg nach einem guten Zuspiel von Scheu. Auch Pipschek kam in der zweiten Spielminute zum Torerfolg als er sich den Ball im gegnerischen Strafraum eroberte und den Ball einnetzte. Der weitere Spielverlauf war erst einmal Spielbestimmend und Chancenreich auf beiden Seiten. In der 12. Minute konnte dann Möwisch auf 3:0 erhöhen. Er setzte sich im Strafraum durch und konnte durch seinen Kampfeswillen die gute Aktion vollenden. Kurz darauf erhöhte Pipschek auf 4:0, durch ein perfektes Zuspiel von Reinicke und Scheu auf 5:0. Er bekam den Ball auf die Füße von Pipschek gut aufgelegt und er konnte den Angriff dann nutzen. So ging es dann mit einem guten und unerwarteten Halbzeitergebnis von 5:0 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff kamen die Gegner besser in die Partie und unsere Abwehrreihen hatten mehr zu tun als bisher. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten die Angriffsbemühungen stets unterbunden werden oder Kessel vereitelte durch ein gutes Torwartspiel die Torchancen der Gäste. Scheu konnte dann in der 37. Minute ein weiteres Mal den Ball hinter die Torlinie bringen, als er sich den Ball in der gegnerischen Hälfte selbst eroberte und auf das Tor allein zuging. Es folgten zwei weitere Tore von ihm und somit kann er einen Lupenreinen Hattrick für sich verbuchen. Reinicke kam zum Abschluss welchen der Torhüter nur abprallen lassen konnte. Scheu setzte in perfekter Stürmermanier nach und netzte ein. Eine Minute später hat er den Ball nach einem Einwurf direkt auf den Fuß bekommen und konnte auch perfekt abschließen. In der 41. Minute erhöhte Werner kurz nach seiner Einwechslung auf 9:0 als er in Ballbesitz nach einem Abstauber kam. Die Gäste versuchten noch einmal durch Einwechslungen den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch konnte in dieser Spielphase Falk eine tolle und lobenswerte Leistung auf den Platz legen und war immer wieder am Ballgeschehen dran. Er erhielt von Trainer Böttcher nach Spielende ein besonderes Dankeschön für die perfekte Leistung des heutigen Spieltages. In der 46. Minute schoss Weber das verdiente 10:0 als er den Ball von Werner zugespielt bekam. In der Endphase des Spiels konnten die Gäste noch zwei Anschlusstreffer erzielen und so endete die Partie 10:2 für die Beiersdorfer Jungs. Die Gäste kamen durch einen guten Freistoß zum 10:1 und nach einer Ecke zum 10:2 Endstand. Durch diese tolle Leistung konnte der erste Platz im Ligabetrieb gesichert werden. Nun kommt es am kommenden Samstag zum Spitzenspiel gegen den zweiten der Liga aus Basdorf. Zuvor begrüßen wir aber am Mittwoch die Jungs aus der höheren Liga zum Zweitrunden Pokalspiel aus Werneuchen in Beiersdorf. Die Jungs freuen sich auf zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand. Seit dabei, bis dahin!

(erstellt am: 10.10.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)