Letzte Spiele

SV Beiersdorf - FSV Sch. Joachimsthal II

3:2

Ü45 SV Beiersdorf - Rot-Weiß Schönow

3:2

SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

Nächste Spiele

Herren Sa. 21.10.2017 / 11.30 Uhr SV 1908 Grün-Weiss Ahrensfelde II - SV Beiersdorf

Altsenioren Fr. 27.10.2017 / 18.30 Uhr SV Beiersdorf - SG Finow/Lichterfelde/Finowfurt

wir-suchen_620_455

(erstellt am: 12.07.2017 // von: Thomas // Kategorie: Allgemein, Fußball)


3. Spieltag der E-Junioren endete mit einem 10:2 Heimsieg

20171007_095638 

Beiersdorf, 07.10.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

Zum dritten Spieltag der neuen Saison waren in der heimischen Atmosphäre die Kids aus Ahrensfelde zu Gast. Das Trainerteam erwartete durch die Erfahrungen der letzen Saison eine starke Mannschaft und stellte die Spieler gut im Vorfeld auf die Partie ein. Bei der Ansprache vor dem  Spiel wies Trainer Böttcher auf die Stärken der Mannschaft hin und das die Beiersdorfer sich auf ihr Spiel konzentrieren sollten. So begann Trainer Böttcher mit der Grundaufstellung. Gleich nach Anpfiff kamen die Jungs in Ballbesitz und starteten ihr eigenes Angriffsspiel und Reinicke kam gleich zum Torerfolg nach einem guten Zuspiel von Scheu. Auch Pipschek kam in der zweiten Spielminute zum Torerfolg als er sich den Ball im gegnerischen Strafraum eroberte und den Ball einnetzte. Der weitere Spielverlauf war erst einmal Spielbestimmend und Chancenreich auf beiden Seiten. In der 12. Minute konnte dann Möwisch auf 3:0 erhöhen. Er setzte sich im Strafraum durch und konnte durch seinen Kampfeswillen die gute Aktion vollenden. Kurz darauf erhöhte Pipschek auf 4:0, durch ein perfektes Zuspiel von Reinicke und Scheu auf 5:0. Er bekam den Ball auf die Füße von Pipschek gut aufgelegt und er konnte den Angriff dann nutzen. So ging es dann mit einem guten und unerwarteten Halbzeitergebnis von 5:0 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff kamen die Gegner besser in die Partie und unsere Abwehrreihen hatten mehr zu tun als bisher. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten die Angriffsbemühungen stets unterbunden werden oder Kessel vereitelte durch ein gutes Torwartspiel die Torchancen der Gäste. Scheu konnte dann in der 37. Minute ein weiteres Mal den Ball hinter die Torlinie bringen, als er sich den Ball in der gegnerischen Hälfte selbst eroberte und auf das Tor allein zuging. Es folgten zwei weitere Tore von ihm und somit kann er einen Lupenreinen Hattrick für sich verbuchen. Reinicke kam zum Abschluss welchen der Torhüter nur abprallen lassen konnte. Scheu setzte in perfekter Stürmermanier nach und netzte ein. Eine Minute später hat er den Ball nach einem Einwurf direkt auf den Fuß bekommen und konnte auch perfekt abschließen. In der 41. Minute erhöhte Werner kurz nach seiner Einwechslung auf 9:0 als er in Ballbesitz nach einem Abstauber kam. Die Gäste versuchten noch einmal durch Einwechslungen den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch konnte in dieser Spielphase Falk eine tolle und lobenswerte Leistung auf den Platz legen und war immer wieder am Ballgeschehen dran. Er erhielt von Trainer Böttcher nach Spielende ein besonderes Dankeschön für die perfekte Leistung des heutigen Spieltages. In der 46. Minute schoss Weber das verdiente 10:0 als er den Ball von Werner zugespielt bekam. In der Endphase des Spiels konnten die Gäste noch zwei Anschlusstreffer erzielen und so endete die Partie 10:2 für die Beiersdorfer Jungs. Die Gäste kamen durch einen guten Freistoß zum 10:1 und nach einer Ecke zum 10:2 Endstand. Durch diese tolle Leistung konnte der erste Platz im Ligabetrieb gesichert werden. Nun kommt es am kommenden Samstag zum Spitzenspiel gegen den zweiten der Liga aus Basdorf. Zuvor begrüßen wir aber am Mittwoch die Jungs aus der höheren Liga zum Zweitrunden Pokalspiel aus Werneuchen in Beiersdorf. Die Jungs freuen sich auf zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand. Seit dabei, bis dahin!

(erstellt am: 10.10.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


E-Junioren: Zwei Spiele, zwei Wettbewerbe, zwei Tage und ein Gegner

SAM_1454 SAM_1456

Beiersdorf, 20.09.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

In der ersten Pokalrunde der Saison fiel das Los auf die Mannschaft des FSV Schorfheide Joachimsthal. Somit spielten unsere Jungs erst die Pokalrunde und zwei Tage später gleich das zweite Ligaspiel geben die Schorfheider Stadtfussballer. Das Trainerteam schwor die Jungs auf ihre Stärken ein und forderte konsequentes Zusammenspiel der einzelnen Positionen. Die Beiersdorfer Kids starteten mit einer guten Balleroberung von Scheu und dieser schob den Ball auf den freistehenden Reinicke. Dieser netzt auch gleich in der ersten Spielminute zum 1:0 ein. Durch die Führung gelang es etwas Ruhe ins Spiel zu bringen und das Spiel zu kontrollieren. Die Gäste kamen kaum in die gegnerische Spielhälfte. Einziges Manko in dieser Situation war die Chancenverwertung der Sturmspitzen. Das sollte sich in der 14. und 15. Spielminute ändern. So kam Scheu zweimal zum Torerfolg als er nach einer Ecke von Pipschek und einem gezielten Pass von Reinicke zum Torerfolg kam. Das Spiel kam dann etwas zur Ruhe und ging dann auf beiden Seiten in Höhe der Mittellinie bis zum Pausenpfiff weiter. Angriffe konnte in dieser Phase kaum gezeigt werden. Das Trainerteam wechselte kurz vor der Halbzeit verletzungsbedingt und nach der Halbzeit um wieder neue Kräfte zu bringen aus. Die ausgewechselten Spieler sollen sich sammeln und zu alter Stärke wiederfinden. Eigene Angriffe konnten in der Spielphase nicht zu Ende gespielt werden und so kam was kommen musste. Die Gäste kamen durch einen Kopfball in der 37. Minute nach einer Ecke zum Anschlusstreffer. Mit etwas mehr Mut durch den Treffer kamen die Gäste besser ins Spiel und versuchten durch Fernschüsse einen weiteren zu erzielen. Dies konnte durch unsere Abwehrreihe und Keeper Kessel bis zur 43. Minute verhindert werden. Kessel musste sich jedoch durch einen guten Fernschuss kurz hinter der Mittellinie geschlagen geben und kassierte den zweiten Treffen. Alle Spieler munterten sich wieder auf und versuchten ein weiteres Tor zu erzielen und somit den Deckel drauf zu machen. Etwas nervös vor dem Tor kamen unsere Spieler jedoch nicht dazu den Ball hinter die Linie zu bringen. Eine spannende Endphase war von nun an eingeleitet und alle versuchten entweder das Unentschieden zu verhindern oder einen vierten Treffer zu erzielen. Das Unentschieden konnte verhindert werden und so pfiff der Schiri dann in der 51. Minute beim Endstand von 3:2 ab. Die Beiersdorfer Kids zogen in die zweite Pokalrunde ein und werden diese gern wieder mit einem Heimspiel bestreiten, sofern das Losglück mitspielt. Alle Spieler und das Trainerteam bedankten sich für die Unterstützung am Spielfeldrand und freute sich über den Einzug in die nächste Runde. Ein Wiedersehen wird es am Freitagabend geben wenn wir dann in Joachimsthal zum zweiten Ligaspiel zu Gast sein werden.

 

Joachimsthal,22.09.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

Beim ersten Auswärtsspiel der neuen Saison ging es in die Schorfheidestadt Joachimsthal zum FSV. Eine Mannschaft mit 10 Spielern standen dem Trainerteam zur Verfügung und waren von der ersten Minuten an voll konzentriert und wachsam. So konnte Scheu bereits in den ersten beiden Minuten jeweils ein Tor erzielen. Das 0:1 fiel nach einem Einwurf von Möwisch und das zweite Tor durch ein herausgespielten Doppelpass mit Reinicke. Nach fünf Spielminuten fiel das 0:3 durch eine Flanke von Pipschek konnte Möwisch den Ball perfekt annehmen und schob den Ball hinter die Linie. Beide Spieler spielten dann gut in der 9. Minute wieder zusammen, so dass Pipschek diesmal den Pass von Möwisch verwerten und den Keeper überwinden konnte. Die Hausherren versuchten immer wieder ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Durch eine tolle Mannschaftsleistung konnte dies jedoch frühzeitig unterbunden und selbst eigene Konter gestartet werden. So kam dann Scheu selbst nach der Balleroberung im Mittelfeld und ging begleitet von einem Gegenspieler auf das Tor der Joachimsthaler zu und schob die Kugel am Keeper vorbei ins Netz. Somit stand es dann zur Halbzeit 0:5. Die mitgereisten Fans und Eltern sahen eine tolle erste Halbzeit und das Trainerteam machte nochmals auf die Stärken der Hausherren aufmerksam und gab den Kids noch einige wichtige Info´s auf dem Weg zur zweiten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber besser in die Partie und unsere Abwehrreihe konnte sich mehr ´fach gut in Szene setzen und die gestarteten Konter unterbinden. Auch Keeper Kessel bekam jetzt mehr zu tun als wie in der ersten Hälfte und konnte sich aber immer gut zeigen und den Anschlusstreffer verhindern. Das 0:6 fiel dann durch Scheu als er den angezeigten Pass von Pipschek bekam und diesen als Treffer verwerten konnte. Kurz vor Schluss bekam Reinicke dann die verdiente Chance und netzte ein. Er bekam den Ball von Scheu perfekt in den freien Raum durchgesteckt und ging allein auf den Torhüter zu. Durch einen Freistoß kamen die Gäste dann kurz vor Abpfiff noch zum Anschlusstreffer. Der Joachimsthaler Spieler brachte den Ball scharf, präzise und als Aufsetzer auf den ersten Pfosten. Durch den Aufsetzer konnte Ebel den Treffer nicht verhindern. Machte aber nach ihrer Einwechslung eine gute Partie. So endete auch das zweite Spiel gegen die Joachimsthaler Kids mit einem Sieg innerhalb von zwei Tagen. Alle Fans bedankten sich für das tolle Spiel bei den Kids mit donnerten Applaus und die Kids gingen Hand in Hand mit ihrem Teamspruch auf die Fans zu. Das nächste Heimspiel findet dann wieder in Beiersdorf statt. Das Trainerteam und die Kids freuen sich auf rege Teilnahme und Unterstützung vom Spielfeldrand. Bis dahin.

(erstellt am: 23.09.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


E-Junioren: 1. Spieltag der neuen Saison gegen ESC II

Beiersdorf, 16.09.2017 (geschrieben: Jens Peitsch)

Zum Start in die neue Saison empfingen unsere E-Junioren die zweite Mannschaft von Eberswalder Sportclub auf den heimischen Platz. Trainer Böttcher und Pomierski konnte auf acht Feldspieler und zwei Torhüter zurückgreifen. Alles Gute und eine schnelle Genesung den Spieler  die nicht zur Verfügung standen. Trotz der geschwächten Abwehrreihe konnte das Trainerteam eine gute Mannschaft auf den Platz stellen. Sie sollten versuchen die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen und ihre Chancen zu nutzen. Das Spiel begann von erster Minute an mit guten Spielfluss und guten Zusammenspiel unserer Jungs. So konnte Kohnke durch einen Fernschuss in der dritten und Scheu in der fünften Spielminute zur 2:0-Führung für etwas Beruhigung sorgen. Der weitere Spielverlauf war sehr bestimmt nur die sich bietenden Chancen konnten noch nicht zur Vollendung genutzt werden. Das sollte sich ab der elften Minuten ändern. Da fielen die Tore fast im Minutentakt. So kam Goertz, Reinicke und Scheu gleich dreimal zum Torerfolg. Kurz vor und kurz nach dem Halbzeitpfiff konnte Pipschek das Leder zweimal hinter die Torlinie platzieren. So stand es kurz nach Wiederanpfiff bereits 9:0. Durch diese sichere Führung stelle das Trainerteam die Mannschaft etwas um und konnte so versuchen neue Aufstellungen und Spielabläufe zu testen. Die nächten Torerfolge konnten Reinicke und Werner (jeweils drei Tore) auf ihren Konto für sich verzeichnen. Überragend und kraftvoll konnten unsere Jungs fast jeden Angriffsversuch bereits in der gegnerischen Hälfte unterbinden und so gleich das eigene Angriffsspiel aufziehen. Einzig allein unsere beiden Torhüter hatten wenig zu tun und mussten sich immer wieder warm halten um bereit zu sein falls doch ein Angriff der Eberswalder Spieler anstehen würde. Im letzten Spieldrittel konnte unsere Abwehrreihe die eintreffenden Angriffe der Gäste gut abwehren und immer wieder zu eigenen Angriffen über zu gehen. So kam Gerloff, Reinicke, jeweils zwei Tore und Scheu sowie Werner mit jeweils einem Tor zum Endstand von 21:0.
Durch die drei errungenen Punkte und dem guten Torverhältnis stehen unsere Jungs auf Platz eins der Tabelle und empfängt  kommenden Mittwoch zum Pokalspiel den FSV Schorfheide Joachimsthal in Beiersdorf. Darauf folgt gleich am Freitag der zweite Spieltag in Joachimsthal gegen den FSV Schorfheide. Die Kinder feierten den Erfolg und bedankten sich bei der Fans und Eltern am Spielfeldrand für Ihre Unterstützung. Bis Mittwoch zum nächsten Heimspiel und zur ersten Pokalrunde.

20170916_100115[1] 20170916_100040[1]

(erstellt am: 19.09.2017 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)