Letzte Spiele

SV Beiersdorf - FV Liebenwalde

1:3

Ü45 SG Finow/​Lichterfelde/​Finowfurt -SV Beiersdorf

6:1

SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

Nächste Spiele

Herren So. 27.05.2018 / 15.00 Uhr BSV Blumberg - SV Beiersdorf

Altsenioren Fr. 25.05.2018 / 18.30 Uhr SV Beiersdorf - Eberswalder SC

E-Junioren nehmen ein Punkt aus Klosterfelde mit

20180504_172808

(Geschrieben von Jens Peitsch)

Am gestrigen Freitag Abend waren die Kids der E-Junioren zu Gast in Klosterfelde/Wandlitz. Trainer Böttcher konnte sich mit 12 Kids der Herausforderung stellen und schwor die Mannschaft auf das Spiel ein. Die Gastgeber kamen durch einen Blitzstart zum ersten Torabschluss in der ersten Minute und netzte zum 1:0 ein. Etwas geschockt versuchten die Kids ihr Spiel aufzubauen und den Anschluss zu erreichen. In der 4. Minute konnte Falk der zweiten Ball nach einem Lattenschuss von Pipschek gewinnen und zog direkt aus der Ferne zum 1:1 ab. Klosterfelde versuchte weiterhin mit langen Bällen wieder in Strafraumnähe zu kommen und konnte durch eine Unachtsahmkeit unserer Abwehrreihe und Torhüter Kessel auf 2:1 erhöhen. In der 15. Minute konnten die Klosterfelder durch eine scharfe Hereingabe und einem Billardtor auf drei zu eins erhöhen. Das Trainerteam versuchte der Mannschaft von Außen neuen Mut und Konzentration zuzusprechen. Kurz darauf verletzte sich Reinicke durch einen Zweikampf und musste das Spielfeld blutend verlassen. Die Beiersdorfer Kids versuchten ihr Spiel wieder zu finden und kam durch Scheu und Pipschek zu weiteren Torchancen. Als Möwisch sich das Leder nach einem Angriffsversuch der Gäste schnappte, lief er an zwei Abwehrspielern durch und schoss aus 10 m auf’s Tor. Der Klosterfelder-Keeper konnte den Schuss nicht halten. 3:2 war dann auch der Halbzeitstand. Trainer Böttcher zeigte der Mannschaft die Fehler der ersten Halbzeit auf und wünschte sich Besserung der Leistung auf den einzelnen Positionen. Die Mannschaft sollte alles aus sich herausholen und für den verletzten Reinicke alles geben. So konnten wir nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer erzielen als Scheu den Ball von Pipschek in den Lauf gelegt bekam, den Torhüter auskuckte und den Ball einnetzte. Das Trainerteam motivierte die Kids von außen und versuchte Stellungsfehler aufzuzeigen. Der weitere Spielverlauf war kämpferisch und durch Willensstärke geprägt. Es gab Großchancen auf beiden Seiten aber beide Keeper konnten sich durch starke und herausragende Leistung auszeichnen und eine Führung beider Teams verhindern. Kurz vor Ende der Spielzeit konnte der versorgte Reinicke noch einmal ins Spielgeschehen eingreifen. Alle Kids freuten sich auf die Rückkehr und wollten geschlossen den Siegtreffer erzielen. Die Abschlüsse konnten leider nicht zum Erfolg veredelt werden. So blieb es beim Unentschieden und einem Punktgewinn. Die Kids bedankten sich bei den Eltern und den mitgereisten Fans für die Unterstützung. Das nächste Spiel findet nächsten Samstag den 12. Mai vor heimischer Kulisse in Beiersdorf statt. Zu Gast ist dann der Althüttendorfer SC. Wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Unterstützung. Bis dahin!

Print Friendly

(erstellt am: 05.05.2018 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)