Letzte Spiele

SV Beiersdorf - FV Liebenwalde

1:3

Ü45 SG Finow/​Lichterfelde/​Finowfurt -SV Beiersdorf

6:1

SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

Nächste Spiele

Herren So. 27.05.2018 / 15.00 Uhr BSV Blumberg - SV Beiersdorf

Altsenioren Fr. 25.05.2018 / 18.30 Uhr SV Beiersdorf - Eberswalder SC

E-Junioren: Siegreicher Saisonabschluss und drei wichtige Punkte in Werneuchen errungen

(Geschrieben: Jens Peitsch)

Das Trainerteam konnte gemeinsam mit 10 Kindern zum letzten Spiel der Saison nach Werneuchen fahren. Das Freitagabendspiel fand auf dem Werneuchener Kunstrasenplatz statt und wurde pünktlich angepfiffen. Trainer Böttcher motivierte die Kids vor Spielbeginn in der Kabine und gab ihnen positive Aura mit auf den Weg. Sie sollten das letzte Spiel der Saison genießen, Spaß haben und den Fans bzw. den Eltern am Spielfeldrand eine tolle Saison siegreich abschließen. Zum Spielbeginn konnten wir die Werneuchener Spieler in deren Hälfte halten und durch eine gute Abwehrarbeit bereits ab unserer Angriffslinie das Spielgerät halten. Die ersten Torabschlüsse waren jedoch noch nicht erfolgreich. Der Werneuchener Keeper konnte den Ball immer wieder abwehren und lenkte den Ball in der 6. Minute zur Ecke klären. Diese brachte von der linken Eckfahne Reinicke perfekt auf Höhe des zweiten Pfostens, welchen Pipschek genau auf den Kopf bekam und zum 0:1 einköpfte. Nach Wiederanpfiff gab es weitere Chancen für unsere Kids und die ersten der Werneuchener Hausherren. Jedoch konnte unsere Abwehrreihe und Torwart Kessel klären und die Spielsituationen gut entschärfen. Nach einer Balleroberung und schnellem Umschaltspiel konnte Möwisch den Ball für Scheu gut in den Lauf auflegen. Dieser konnte den Abwehrspieler am linken Strafraumeck durch einen Übersteiger sich den Ball auflegen und zirkelte ihn in die rechte Torecke zum 0:2. Durch die erste Auswechslung der Gastgeber versuchten diese den Anschluss zu erzielen. Diese erneuten Angriffsversuche konnten aber von der Abwehrreihe um Kohnke, Falk und Reinicke verhindert werden. Auch Kessel konnte sich durch gute Paraden auszeichnen und verhinderte so den Anschlusstreffer. In der 22. Minute lief dann ein weiterer Angriffsversuch von der rechten Seite und konnte vom Werneuchener Keeper und den Abwehrspielern noch verhindert werden. Als Möwisch jedoch gut nachsetzte, den Ball eroberte und gleich abzog, konnte er zum 0:3 Halbzeitstand einnetzen. Trainer Böttcher schwor die Kids in der Kabine nochmal ein und wies auf die Schwachstellen und die konsequente Abschlusssituationen hin. Sollten wir diese noch effizienter Nutzen gehen wir hier als Sieger vom Platz. Kurz nach Wiederanpfiff wechselte Böttcher Goertz für Falk ein. Dieser hatte den Ball bei einer Abwehrsituation in den Bauch bekommen. In der 33. Minute hatte Möwisch den Ball wieder erobert und konnte diesen für Scheu auflegen. Dieser versierte das Tor an und schob das Leder über die Torlinie zum 0:4. Die Werneuchener versuchten immer wieder zum Torabschluss zu kommen. Dies wurde aber gut von unsere Abwehrreihe und vom Keeper verhindert. Den besten Angriff des Spiels konnte Abwehrspieler Kohnke in der 42. Minute erfolgreich abschließen. Zuvor wurde Weber für Möwisch eingewechselt. Dieser erkämpfte das Leder auf der linken Seite und leitete den Angriff durch die Seitenverlagerung auf rechts perfekt ein. Pipschek bekam den Ball und kombinierte sich gemeinsam mit Scheu durch die Werneuchener Abwehrreihen. Als er ihn dann für Kohnke auflegen konnte netzte dieser zum fünften Tor der Partie ein. Kurz nach Wiederanpfiff konnte das sechste Tor für unsere Kids durch Pipschek erzielt werden. Die Kids eroberten den Ball schnell in der eigenen Hälfte und leiteten den Angriff über Scheu ein. Dieser sah den besser positionierten Pipschek und gab ihn die Vorlage zum Mannschaftstorerfolg. Im weiteren Spielverlauf konnte Kohnke die Null halten als er den Ball in letzter Sekunde vor der Torlinie klärte. Torhüter Kessel war das erste mal in der Partie geschlagen und konnte dem Ball nur noch hinterher schauen. Jedoch war Kohnke hell wach und verhinderte das erste Tor der Gastgeber aus Werneuchen. Zum Spielende hin stellte Böttcher die Mannschaftsaufstellung nach weiteren Einwechslungen etwas um und versucht ein weiteres Spielsystem zu festigen. Dieser Versuch lief gut und könnte auch für die Zukunft ein gutes Mittel sein. Alle mitgereisten Spieler und Keeperin Ebel kamen zum Einsatz und konnten so zum Mannschaftsergebnis mit keinem Gegentor beitragen. Nach dem anschließenden Neunmeterschießen und dem gemeinsamen Teamspruch, diesmal mit dem Trainerteam zusammen, verabschiedeten sich die Kids bei ihren Eltern und den mitgereisten Fans. Kapitän Scheu bedankte sich im Namen der Mannschaft in der Kabine beim Trainerteam für Ihre geleistete Arbeit und die Unterstützung während der Saison. Auch das Trainerteam bedankte sich bei den Kids für eine tolle Saison und die Eltern für die Unterstützung am Spielfeldrand und die Fahrten zu den Spielstätten und zu den Trainingseinheiten. Auf eine neue Saison und gemeinschaftliche Erfolge in der kommenden Zeit.

20180518_1725269

erstellt am: 18.05.2018 | von: Brian Böttcher | Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball


Letztes Heimspiel der Saison siegreich absolviert

Spielbericht vom 12.05.2018 (geschrieben von Jens Peitsch)

Am vergangenen Samstag begrüßten bei schönstem Frühsommerwetter die E-Junioren der Spielgemeinschaft Beiersdorf-Kruge die Sportsfreunde aus Althüttendorf. Das Trainerteam um Böttcher und Pomierski konnten mit 13 Kinder nach der Aufwärmphase in die Partie starten. Die Kids wollten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Spiel kontrolliert beginnen und somit auch am Ende die Punkte auf dem eigenen Konto verbuchen.

Durch eine starke Anfangsphase konnten wir gleich die ersten Tore nach wenigen Minuten erzielen und schnell einen 2:0 Vorsprung herausspielen. Die Tore schossen Möwisch und Scheu. Ein erneuter Doppeltorerfolg der beiden Spieler konnten dann in der 15. und in der 20. Minute erzielt werden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Falk noch ein Tor zum 5:0 Halbzeitstand schießen. Die Mannschaft hatte sich diesen durch ihr geschlossenes Auftreten und gute kämpferische Leistung verdient. Auf allen Positionen war die Konzentration und der Spielspaß aller Spieler zu merken. Das Trainerteam war durchaus mit der Leistung zufrieden und nutzte die Pause um die Kids für die zweite Halbzeit wieder zu fokussieren. Diese begann wieder mit einem Doppeltorerfolg für Scheu und endete mit weiteren zwei Toren, erziehlt von Gerloff, in der Endphase des Spiels. Diese beiden Tore wurden von den Spielern besonders gefeiert. Mit dem Schlusspfiff lief die Mannschaft geschlossen zu Gerloff und freute sich über seine erziehlten Tore. Durch eine geschlossenen Leistung aller Spieler auf jeder Spielposition konnten die Punkte mit einem 9:0 in Beiersdorf gehalten werden. Alle zur Verfügung stehenden Kinder konnten zum Erfolg beitragen und weitere Spielerfahrungen sammeln.

Die Kids bedankten sich mit dem Trainerteam bei den Gästen und Eltern am Spielfeldrand und freuen sich auf das letzte Spiel der Saison am kommenden Freitag in Werneuchen. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Bis dahin, wir freuen uns auf Eure Unterstützung am Spielfeldrand.

IMG-20180512-WA0005IMG-20180512-WA0003

 

erstellt am: 14.05.2018 | von: Brian Böttcher | Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball


E-Junioren nehmen ein Punkt aus Klosterfelde mit

20180504_172808

(Geschrieben von Jens Peitsch)

Am gestrigen Freitag Abend waren die Kids der E-Junioren zu Gast in Klosterfelde/Wandlitz. Trainer Böttcher konnte sich mit 12 Kids der Herausforderung stellen und schwor die Mannschaft auf das Spiel ein. Die Gastgeber kamen durch einen Blitzstart zum ersten Torabschluss in der ersten Minute und netzte zum 1:0 ein. Etwas geschockt versuchten die Kids ihr Spiel aufzubauen und den Anschluss zu erreichen. In der 4. Minute konnte Falk der zweiten Ball nach einem Lattenschuss von Pipschek gewinnen und zog direkt aus der Ferne zum 1:1 ab. Klosterfelde versuchte weiterhin mit langen Bällen wieder in Strafraumnähe zu kommen und konnte durch eine Unachtsahmkeit unserer Abwehrreihe und Torhüter Kessel auf 2:1 erhöhen. In der 15. Minute konnten die Klosterfelder durch eine scharfe Hereingabe und einem Billardtor auf drei zu eins erhöhen. Das Trainerteam versuchte der Mannschaft von Außen neuen Mut und Konzentration zuzusprechen. Kurz darauf verletzte sich Reinicke durch einen Zweikampf und musste das Spielfeld blutend verlassen. Die Beiersdorfer Kids versuchten ihr Spiel wieder zu finden und kam durch Scheu und Pipschek zu weiteren Torchancen. Als Möwisch sich das Leder nach einem Angriffsversuch der Gäste schnappte, lief er an zwei Abwehrspielern durch und schoss aus 10 m auf’s Tor. Der Klosterfelder-Keeper konnte den Schuss nicht halten. 3:2 war dann auch der Halbzeitstand. Trainer Böttcher zeigte der Mannschaft die Fehler der ersten Halbzeit auf und wünschte sich Besserung der Leistung auf den einzelnen Positionen. Die Mannschaft sollte alles aus sich herausholen und für den verletzten Reinicke alles geben. So konnten wir nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer erzielen als Scheu den Ball von Pipschek in den Lauf gelegt bekam, den Torhüter auskuckte und den Ball einnetzte. Das Trainerteam motivierte die Kids von außen und versuchte Stellungsfehler aufzuzeigen. Der weitere Spielverlauf war kämpferisch und durch Willensstärke geprägt. Es gab Großchancen auf beiden Seiten aber beide Keeper konnten sich durch starke und herausragende Leistung auszeichnen und eine Führung beider Teams verhindern. Kurz vor Ende der Spielzeit konnte der versorgte Reinicke noch einmal ins Spielgeschehen eingreifen. Alle Kids freuten sich auf die Rückkehr und wollten geschlossen den Siegtreffer erzielen. Die Abschlüsse konnten leider nicht zum Erfolg veredelt werden. So blieb es beim Unentschieden und einem Punktgewinn. Die Kids bedankten sich bei den Eltern und den mitgereisten Fans für die Unterstützung. Das nächste Spiel findet nächsten Samstag den 12. Mai vor heimischer Kulisse in Beiersdorf statt. Zu Gast ist dann der Althüttendorfer SC. Wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Unterstützung. Bis dahin!

erstellt am: 05.05.2018 | von: Brian Böttcher | Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball