SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

E-Junioren beim Sommerturnier

(geschrieben von: Jens Peitsch)

Unsere Kids sind der Althüttendorfer Einladung zum Sommerturnier an den Grimnitzsee gefolgt. Das Trainerteam konnte mit einer 8 köpfige Mannschaft den dritten Platz erringen. Gespielt wurden drei Partien im Modus jeder gegen jeden über zweimal zehn Minuten. Die erste Partie konnte gegen den gegen dieine Mannschaft aus Joachimsthal mit 1:1 und die darauffolgende ebenso mit 1:1 gegen Althüttendorf beendet werden. Kämpferische Leistung, etwas Pech in den Torabschlüsse nicht und durch zwei eigene Fehler war auf beiden Seiten der Partie jeweils nicht mehr möglich gewesen. Unterm Strich etwas zu wenig aber eine gerechte Punkteteilung. Gezeichnet durch die beiden Spiele und den hohen Mittagstemperaturen ging es dann im letzten Spiel gegen die Schönower Auswahl. Diese waren spielrisch und körperlich präsenter auf den Grün gewesen. Nach den ersten Toren verließ unseren Kindern der Mut, so dass das Spiel zu Hoch aber aus Schönower Sicht verdient mit 1:10 endete. Nichts desto trotz konnten die Kids weitere Erfahrungen sammeln und ihre Fähigkeiten zu Geltung kommen lassen.

Am kommenden Wochenende findet dann auf heimischen Rasen der diesjährige Bohemi-Cup statt. Mit dabei werden sechs Mannschaften sein und ihr Können unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf Unterstützung am Spielfeldrand und auf ein volles Haus. Bis dahin!!!

IMG-20180621-WA0011 IMG-20180621-WA0008 IMG-20180621-WA0007 IMG-20180621-WA0010 IMG-20180621-WA0009

(erstellt am: 21.06.2018 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


Radausfahrt, Pokalübergabe und Fussballspiel am Sportzentrum Beiersdorf

(geschrieben von Jens Peitsch)

Am Samstag, den 26. Mai 2018 fand die traditionelle Radausfahrt organisiert von Bürgermeister Willy Huwe, Radsportlegende Siegfried Köhler und dem Sportverein Beiersdorf statt. Es war bereits das 8. Radsporttreffen dieser Auflage und war auch wettertechnisch ein voller Erfolg. Diese Tour begleiteten viele Teilnehmer und prominente Gäste unter anderem mit Täve Schur, Siegfried Köhler und Willy Huwe. Zweck dieser Veranstaltung war die Förderung der Jugendarbeit des Sportvereins. So begann die Ausfahrt nach dem gemeinschaftlichen Treffen um 11 Uhr und war gegen 13 Uhr beendet. Die Radfahrer stärkten sich bei der Imbissversorgung des Sportvereins mit leckerem Erbseneintopf aus der Gulaschkanone vom Dorfeigenen Meisterkoch „Motte“ oder deftigen vom Grill. Im Anschluss gab es dann die Siegerehrung der teilnehmenden Radfahrer durch Bürgermeister Willy Huwe. Im Anschluss gratulierte Staffelleiter der Region Oberhavel-Barnim Herr René Allonge die Kids der E-Junioren gebührend zur ereichten Meisterschaft. Er überreichte eine Urkunde und den Pokal zum Staffelsieg an Kapitän Scheu stellvertretend an die Mannschaft und das Trainerteam. Die Freude der Kinder und der Trainer war allen ins Gesicht geschrieben. Eine kleine Kostprobe ihrer Fähigkeiten sollte es nach der Überreichung einer kleinen Danksagung an den Mitorganisator Siegfried Köhler geben. Scheu überreichte im Namen der Mannschaft und des Vereins ein herzliches Dankeschön und die besten Wünsche. Dann begann zur Umrahmen der Kaffeestunde ein kleines Spielchen der E-Junioren im 5:1 Modus. Es war ein lockeres Spiel und alle beteiligten hatten ihren Spaß. In der Halbzeit gab es noch ein kleines Elfmeterschießen der Radfahrer auf das Gehäuse von Ebel. Sie konnte einige Schüsse gut parieren und auch auf diesem Weg Erfahrungen sammeln. Die Partie endete nach dann im Anschluss mit 5:5 unentschieden. Der Sportverein bedankt sich im Namen aller an die Radfahrer für deren Unterstützung und beim Organisationsteam welche die Veranstaltung begleitet haben. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

IMG-20180528-WA0001

 

IMG-20180528-WA0003

IMG-20180528-WA0007

IMG-20180526-WA0021Fotos: M.Pipschek, R. Scheu

 

(erstellt am: 31.05.2018 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)


E-Junioren: Siegreicher Saisonabschluss und drei wichtige Punkte in Werneuchen errungen

(Geschrieben: Jens Peitsch)

Das Trainerteam konnte gemeinsam mit 10 Kindern zum letzten Spiel der Saison nach Werneuchen fahren. Das Freitagabendspiel fand auf dem Werneuchener Kunstrasenplatz statt und wurde pünktlich angepfiffen. Trainer Böttcher motivierte die Kids vor Spielbeginn in der Kabine und gab ihnen positive Aura mit auf den Weg. Sie sollten das letzte Spiel der Saison genießen, Spaß haben und den Fans bzw. den Eltern am Spielfeldrand eine tolle Saison siegreich abschließen. Zum Spielbeginn konnten wir die Werneuchener Spieler in deren Hälfte halten und durch eine gute Abwehrarbeit bereits ab unserer Angriffslinie das Spielgerät halten. Die ersten Torabschlüsse waren jedoch noch nicht erfolgreich. Der Werneuchener Keeper konnte den Ball immer wieder abwehren und lenkte den Ball in der 6. Minute zur Ecke klären. Diese brachte von der linken Eckfahne Reinicke perfekt auf Höhe des zweiten Pfostens, welchen Pipschek genau auf den Kopf bekam und zum 0:1 einköpfte. Nach Wiederanpfiff gab es weitere Chancen für unsere Kids und die ersten der Werneuchener Hausherren. Jedoch konnte unsere Abwehrreihe und Torwart Kessel klären und die Spielsituationen gut entschärfen. Nach einer Balleroberung und schnellem Umschaltspiel konnte Möwisch den Ball für Scheu gut in den Lauf auflegen. Dieser konnte den Abwehrspieler am linken Strafraumeck durch einen Übersteiger sich den Ball auflegen und zirkelte ihn in die rechte Torecke zum 0:2. Durch die erste Auswechslung der Gastgeber versuchten diese den Anschluss zu erzielen. Diese erneuten Angriffsversuche konnten aber von der Abwehrreihe um Kohnke, Falk und Reinicke verhindert werden. Auch Kessel konnte sich durch gute Paraden auszeichnen und verhinderte so den Anschlusstreffer. In der 22. Minute lief dann ein weiterer Angriffsversuch von der rechten Seite und konnte vom Werneuchener Keeper und den Abwehrspielern noch verhindert werden. Als Möwisch jedoch gut nachsetzte, den Ball eroberte und gleich abzog, konnte er zum 0:3 Halbzeitstand einnetzen. Trainer Böttcher schwor die Kids in der Kabine nochmal ein und wies auf die Schwachstellen und die konsequente Abschlusssituationen hin. Sollten wir diese noch effizienter Nutzen gehen wir hier als Sieger vom Platz. Kurz nach Wiederanpfiff wechselte Böttcher Goertz für Falk ein. Dieser hatte den Ball bei einer Abwehrsituation in den Bauch bekommen. In der 33. Minute hatte Möwisch den Ball wieder erobert und konnte diesen für Scheu auflegen. Dieser versierte das Tor an und schob das Leder über die Torlinie zum 0:4. Die Werneuchener versuchten immer wieder zum Torabschluss zu kommen. Dies wurde aber gut von unsere Abwehrreihe und vom Keeper verhindert. Den besten Angriff des Spiels konnte Abwehrspieler Kohnke in der 42. Minute erfolgreich abschließen. Zuvor wurde Weber für Möwisch eingewechselt. Dieser erkämpfte das Leder auf der linken Seite und leitete den Angriff durch die Seitenverlagerung auf rechts perfekt ein. Pipschek bekam den Ball und kombinierte sich gemeinsam mit Scheu durch die Werneuchener Abwehrreihen. Als er ihn dann für Kohnke auflegen konnte netzte dieser zum fünften Tor der Partie ein. Kurz nach Wiederanpfiff konnte das sechste Tor für unsere Kids durch Pipschek erzielt werden. Die Kids eroberten den Ball schnell in der eigenen Hälfte und leiteten den Angriff über Scheu ein. Dieser sah den besser positionierten Pipschek und gab ihn die Vorlage zum Mannschaftstorerfolg. Im weiteren Spielverlauf konnte Kohnke die Null halten als er den Ball in letzter Sekunde vor der Torlinie klärte. Torhüter Kessel war das erste mal in der Partie geschlagen und konnte dem Ball nur noch hinterher schauen. Jedoch war Kohnke hell wach und verhinderte das erste Tor der Gastgeber aus Werneuchen. Zum Spielende hin stellte Böttcher die Mannschaftsaufstellung nach weiteren Einwechslungen etwas um und versucht ein weiteres Spielsystem zu festigen. Dieser Versuch lief gut und könnte auch für die Zukunft ein gutes Mittel sein. Alle mitgereisten Spieler und Keeperin Ebel kamen zum Einsatz und konnten so zum Mannschaftsergebnis mit keinem Gegentor beitragen. Nach dem anschließenden Neunmeterschießen und dem gemeinsamen Teamspruch, diesmal mit dem Trainerteam zusammen, verabschiedeten sich die Kids bei ihren Eltern und den mitgereisten Fans. Kapitän Scheu bedankte sich im Namen der Mannschaft in der Kabine beim Trainerteam für Ihre geleistete Arbeit und die Unterstützung während der Saison. Auch das Trainerteam bedankte sich bei den Kids für eine tolle Saison und die Eltern für die Unterstützung am Spielfeldrand und die Fahrten zu den Spielstätten und zu den Trainingseinheiten. Auf eine neue Saison und gemeinschaftliche Erfolge in der kommenden Zeit.

20180518_1725269

(erstellt am: 18.05.2018 // von: Brian Böttcher // Kategorie: Allgemein, Archiv, Fußball)