SV Beiersdorf e.V.

SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V. SV Beiersdorf e.V.

Geschichte / Chronik

Chronik SV Beiersdorf


  • Am 06. August 1961 wurde unser Verein als Traktor Beiersdorf gegründet, der offizielle Spielbetrieb wurde im gleichen Jahr im Kreis Bad Freienwalde aufgenommen. 1962 wurden Kinder- und Jugendmannschaften gegründet und in den Spielbetrieb integriert. Gespielt wurde bis 1967 auf dem Sportplatz an der Försterei in Beiersdorf, der Platz musste allerdings Ende 1967 geräumt werden, so dass bis 1970 kein Spielbetrieb möglich war.
  • Nach der Fertigstellung des neuen Sportplatzes am Taschenberg 1970, wurde Werner Bork von der Jugend unseres Ortes mit dem Aufbau einer neuen, alten Mannschaft beauftragt, um den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Initiatoren waren u.a. die Sportfreunde Gutzeit, Bader und Nadler. Innerhalb kürzester Zeit, nämlich schon in der Saison 1972/ 1973 wurden wir das ersten Mal Kreismeister und schafften den Aufstieg in die damalige Bezirksklasse (heutige ungefähr die Landesklasse), in der wir bis zum Abstieg 1975 verblieben.
  • 1975 wurde hier am heutigen Standort der neue, jetzige Sportplatz eingeweiht, mit großer Unterstützung durch die Gemeinde, dem damaligen Bürgermeister Schendel, der LPG durch Kurt Gutzeit vor allem in materieller und finanzieller Hinsicht. 1976 wurde der Trainingsplatz gebaut und als erster im Kreis mit Flutlicht ausgestattet. Ein Quantensprung für das Training in den dunklen Monaten. 1978 gelang es eine Frauenmannschaft zu gründen, mit großen Erfolgen agierte diese im ehemaligen Bezirk Frankfurt/ Oder: 1980 3. Platz auf dem Kleinfeld und in der Halle sowie 1986 auf dem Großfeld der 2. Platz. Von 1980 bis 1990 hatten wir eine Gymnastik- Gruppe, welche viele erste Plätze im Bezirk Frankfurt/ Oder belegte.
  • 1990 erfolgte dann die Umbenennung in Sportverein Beiersdorf. Seit dem gelang es uns, eine starke erste Männermannschaft, eine Alte Herren- Mannschaft sowie mehre Kinder- und Jugendmannschaften aufzubauen. Erfolge der 1. MM: 1994 Qualifikation für die neue 1. Kreisklasse, 1996 Aufstieg in die Kreisliga MOL. Anschließend folgten viele gute Platzierungen in der Kreisliga sowie in der ersten Kreisklasse. Die Alten Herren spielen seit nunmehr vielen Jahren in der Kreisliga Barnim und spielen da eine gute Rolle. In den 2000- er waren wir mehrfach Fairplay- Sieger im FK MOL.
  • Ganz besonders stolz sind wir auf den Zuwachs vor 2 Jahren, als sich die Volleyball- Frauen unserem Verein anschlossen und schon jetzt hier eine tolle Rolle spielen und nicht mehr wegzudenken sind.
  • Wir haben am 14.02.2003 unser Sport- und Gemeindezentrum (SGZ) fertiggestellt. Ein tolles Gebäude, welches den Namen Sport- und Gemeindezentrum immer mehr verdient hat und als solches wunderbar genutzt wird.
  • Im Sommer 2014 wird unsere neue Sportplatz- Fläche mit einem Trainingsplatz mit Flutlicht, einem Volleyball- Platz, einer Mehrzweckanlage und einem großen Parkplatz eingeweiht werden.
Print Friendly